20. April 2017

Medizinstudium in Sachsen

Die Dauer eines Medizinstudiums beträgt sechs Jahre. Die ersten beiden Studienjahre (Vorklinisches Studium) schließen mit dem ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum) ab. Daran schließt das Klinische Studium mit einer Dauer von drei Jahren an. Danach folgt der zweite Teil der Ärztlichen Prüfung. Das letzte Jahr des Studiums ist eine zusammenhängende praktische Ausbildung (Praktisches Jahr) von 48 Wochen und endet mit dem dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Gesetzliche Grundlage ist die Approbationsordnung für Ärzte.

Meine Kleine Anfrage sowie die Antwort der Staatsregierung finden Sie hier.

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar