04. Januar 2017

Schließung der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Mittweida

Die Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH (LMK) hat mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie 60 stationäre Plätze betrieben - 30 in Mittweida und 30 in Chemnitz. Der Versorgungsauftrag für die Bereitstellung dieser Plätze ist im Krankenhausplan des Freistaates Sachsen verankert. Aktuell stehen beide Standorte für die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Disposition. Nach den Schließungen der Krankenhausstandorte in Frankenberg und Rochlitz wäre dies für die Region und den Standort Mittweida eine verheerende Entwicklung.


Die Kleine Anfrage finden sie hier.

Kategorien: Mittweida

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar